Als „Projekt des Monats“ werden Förderprojekte ausgezeichnet, um gute Vorhaben anzuerkennen und ihren beispielhaften Charakter in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Potenzielle Antragssteller sollen damit eine Anregung zur Nachahmung erhalten. Ebenso sollen, angeregt durch das in den Medien bekannt gemachte Projekt, auch Privatpersonen und Unternehmen Ideen zur eigenen Umsetzung erhalten.

Jedes „Projekt des Monats“ erhält eine Prämie von 500 € und wird umfangreich in der Presse beworben. Die Auswahl der Projekte übernimmt die Nds. Bingo-Umweltstiftung. Aus organisatorischen Gründen wird nicht zwingend jeden Monat ein Projekt ausgezeichnet.

Juni 2022

2022-06-16T14:16:29+02:00

Neuhaus/Elbe. Am 16.06.2022 ehrte der Geschäftsführer der Niedersächsischen [...]

Juni 20222022-06-16T14:16:29+02:00

November 2021

2022-01-27T10:43:19+01:00

"Brückenbauer" zwischen Landwirtschaft und Naturschutz Kirchweyhe. Am 22.11.2021 ehrte [...]

November 20212022-01-27T10:43:19+01:00

September 2021

2021-11-04T11:35:41+01:00

Artenreichtum auf Weddinger Streuobstwiesen Die Bingo-Umweltstiftung zeichnet das [...]

September 20212021-11-04T11:35:41+01:00

August 2021

2021-08-09T11:02:23+02:00

Shuttle-Service macht Schnucken flott Die Bingo-Umweltstiftung zeichnet Projekt [...]

August 20212021-08-09T11:02:23+02:00

Juli 2021

2021-08-06T12:28:29+02:00

Naturerlebnisse auf Saterfriesisch: In neun Stationen rund um [...]

Juli 20212021-08-06T12:28:29+02:00

März 2020

2020-06-21T05:43:14+02:00

Das Projekt „Ausbildung zum Obstbaum-Fachwart“ das vom Ev. Bildungszentrum Ostfriesland-Potshausen bereits zum vierten Mal angeboten wird, qualifiziert Ehrenamtliche für die Pflege von Streuobstwiesen. Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen in Mitteleuropa, auf einer einzigen Wiese können bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten vorkommen. Um diese Rückzugsräume langfristig zu erhalten, ist eine fachlich gute Pflege erforderlich, die viel Einsatz erfordert.

März 20202020-06-21T05:43:14+02:00

November 2019

2020-06-04T18:45:11+02:00

Rotbunte Husumer Schweine, Harzer Ziegen oder Weiße Hornlose Heidschnucken – so vielfältig wie die alten Nutztierrassen so abwechslungsreich ist auch das Programm für Kinder und Jugendliche im Arche-Park: Zur Ausstattung des runderneuerten Lernorts des SCHUBZ zählen z.B. Lernstationen, an denen eigene Forschungsaufgaben durchgeführt werden können oder eine Küche, in der unter Anleitung selbst geerntetes Obst und Gemüse zubereitet werden.

November 20192020-06-04T18:45:11+02:00