Wir haben zahlreiche Bewerbungen erhalten – vielen Dank dafür! Wir werden die Bewerbungsunterlagen nun sichten und die Nominierten Mitte Juni kontaktieren. Alle Teilnehmer sind auf jeden Fall schon jetzt herzlich zur Preisverleihung am 24.10.2024 in Hannover eingeladen.

Naturschutz vor der eigenen Haustür

Die heißen und trockenen Sommer der letzten Jahre sowie die Häufung von Starkregenereignissen setzten vielen Lebensräumen zu, nicht nur in der freien Landschaft, sondern insbesondere auch in Städten und Gemeinden. Es werden daher neue Ideen für die Planung naturnaher Flächen in Siedlungen benötigt. Auch der Rückgang einst häufiger Arten in den Privatgärten und in städtischen Grünanlagen, wie zum Beispiel beim Haussperling und verschiedenen Wildbienenarten, wird in weiten Teilen der Bevölkerung als Problem erkannt.

Am einfachsten kann man dort, wo man lebt, Änderungen herbeiführen und vor dem Hintergrund des sich änderndem Klimas etwas Gutes für die Natur tun. Deshalb möchte die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung mit dem Niedersächsischen Umweltpreis 2024 gute, kreative, bereits umgesetzte Ansätze für eine ökologische Aufwertung von Flächen im Siedlungsbereich würdigen und sie als Vorbilder einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen.

Einzureichen sind:

  • Teilnahmeformular (Vordruck zur Teilnahme, s.u.)
  • Einminütiges Bewerbungsvideo

Foto: Burkard Meyendriesch

Ausgelobte Preise:

1. Preis: 10.000,- €

2. Preis:   5.000,- €

3. Preis:   2.500,- €

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: umweltpreis@bingo-umweltstiftung.de

Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen

Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund um die Teilnahme:

Dominik Geilker · Tel. 05 11 – 89 76 97-15

E-Mail: geilker@bingo-umweltstiftung.de

Die Verleihung des Preises übernimmt am 24.10.2024 in Hannover der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Herr Christian Meyer.