Presseinformationen

Pressemitteilungen
Presse-Downloads

Hier finden Sie Informationen zur Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, den geförderten Projekten und den Stiftungsaktivitäten sowie Pressemitteilungen.

Bei Fragen zur Stiftungsarbeit, Informationswünschen oder anderweitigen Anliegen, wenden Sie sich bitte an unseren Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr.

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen:
Karsten Behr (Stiftungsgeschäftsführer)
behr@bingo-umweltstiftung.de
Tel.: 0511-897697-0)

Pressemitteilungen

Region Hannover: Geförderte Projekte in 2020

Region Hannover: Natur- und Erlebnisraum für Klein und Groß Bingo-Umweltstiftung fördert 78 Projekte mit 1,5 Mio. Euro in 2020 Mit mehr als 5,6 Mio. Euro Fördersumme konnte die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) 651 Projekte in [...]

Landkreis Stade: Geförderte Projekte in 2020

Landkreis Stade: Friedhof Himmelpforten schafft Lebensraum für Insekten Bingo-Umweltstiftung fördert 15 Projekte mit 116.640 Euro in 2020 Mit mehr als 5,6 Mio. Euro Fördersumme konnte die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) 651 Projekte in den Bereichen [...]

Landkreis Osnabrück: Geförderte Projekte in 2020

Landkreis Osnabrück: Fledermausabenteuer für die ganze Familie Bingo-Umweltstiftung fördert 18 Projekte mit 93.710 Euro in 2020 Mit mehr als 5,6 Mio. Euro Fördersumme konnte die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) 651 Projekte in den Bereichen Umwelt [...]

Landkreis Oldenburg: Geförderte Projekte 2020

Landkreis Oldenburg: Wertvollen Lebensraum schaffen mit der Insekten-Akademie Bingo-Umweltstiftung fördert 20 Projekte mit 171.360 Euro in 2020 Mit mehr als 5,6 Mio. Euro Fördersumme konnte die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) 651 Projekte in den Bereichen [...]

Landkreis Northeim: Geförderte Projekte in 2020

Landkreis Northeim: Einzigartiges Naturerleben im Wildniscamp Bingo-Umweltstiftung fördert 14 Projekte mit 83.080 Euro in 2020 Mit mehr als 5,6 Mio. Euro Fördersumme konnte die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) 651 Projekte in den Bereichen Umwelt und [...]

Landkreis Lüneburg: Geförderte Projekte in 2020

Landkreis Lüneburg: Insektenfreundliche Gärten und neue Umweltbildungskonzepte Bingo-Umweltstiftung fördert 31 Projekte mit 189.260 Euro in 2020 Mit mehr als 5,6 Mio. Euro Fördersumme konnte die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) 651 Projekte in den Bereichen Umwelt [...]

Mehr Beiträge laden

Projekt des Monats

Oktober 2019

Das Projekt „Habitatbäume“ setzt sich zum Ziel, Bäume in Privatwäldern für gefährdete Vögel, Insekten und Säugetiere zu bewahren. Während der Projektlaufzeit konnte der NABU Kreisverband Nienburg knapp 200 Bäume mit auffallenden Höhlen, Rindentaschen oder Stammverletzungen erwerben und somit vor der Fällung bewahren.

September 2019

Das Projekt "Insekten retten!" richtet sich neben privaten Gartenbesitzern auch an Unternehmen, deren ökologisch aufgewertete Freiflächen ebenfalls zur Insektenvielfalt beitragen. Die Ansprache der Bürger erfolgt vorwiegend über Vorträge und Informationsstände auf den Wochenmärkten in allen acht Gemeinden des Landkreises.

August 2019

Das Projekt „Adendorf blüht“ hatte zum Ziel, Bürger, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen der Gemeinde Adendorf auf ihre Handlungsmöglichkeiten zum Schutz von Insekten aufmerksam zu machen und für die Folgen des derzeit fortschreitenden Artenschwundes zu sensibilisieren. Dies soll durch das Angebot von Informationsveranstaltungen und -material sowie durch die Anlage von beispielhaften Blühflächen auf öffentlichem Grund erreicht werden. Basis dieses erfolgreichen Projektes war bzw. ist die Zusammenarbeit von vielen verschiedenen Partnern wie der Bibliothek, dem Bauhof oder dem Baumarkt.

Mehr Beiträge laden

Niedersächsischer Umweltpreis

Niedersächsischer Umweltpreis 2016

Mit dem diesjährigen Niedersächsischen Umweltpreis zum Thema „Bildung begeistert für Natur“ wurden am Montag, den 19. September fünf Projekte ausgezeichnet, die einen besonderen Beitrag für die Umweltbildung geleistet haben.

Ehrenamtspreis

Niedersächsischer Ehrenamtspreis 2019

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung feierte am 16.09.2019 im Rahmen einer Festveranstaltung im Niedersächsischen Landtag ihr 30-jähriges Bestehen.

Fotowettbewerbe

Fotowettbewerb 2016

Der Niedersächsische Umweltminister ehrte am 19. September 2016 die drei Preisträger des Fotowettbewerbs der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung

Pressezusammenfassung

Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung – Ihr Förderpartner für Umweltengagement vor Ort

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung ist wichtiger Partner, um die heimische Natur- und Kulturlandschaft zu schützen, zu erhalten und weiter zu entwickeln. Durch die Stiftung werden nachhaltige Projekte, unter anderem in den Bereichen Biotopvernetzung, Artenschutz, Kleingewässer, Streuobstwiesen, Bienen und Hummeln gefördert. Junge Menschen wollen wir durch Naturerlebnisse und Um-weltbildung für den Naturschutz begeistern.

Wir fördern besonders gerne kleine, praktische Projekte mit hohem ehrenamtlichen Engagement. Dabei legen wir großen Wert darauf, dass die nachhaltige Wirkung und Langfristigkeit der Projekte von Anfang an mitgedacht wird.

Aufgrund der geringen Erträge aus dem Vermögen, ist die Stiftung abhängig von Zuwendungen aus der Glückspielabgabe, die hauptsächlich aus der Bingo-Umweltlotterie stammen. Damit werden Projekte in den Förderbereichen Artenschutz, Umweltbildung, Denkmalpflege und Entwicklungszusammenarbeit unterstützt.

  • Stiftungsvermögen: 13,5 Mio. Euro
  • geförderte Projekte: ca. 600 – 650 / Jahr
  • Fördervolumen: ca. 6 Mio. Euro / Jahr (überwiegend Landeszuwendungen)
  • geringe Verwaltungskosten von ca. 9 % der Fördermittel
  • schlanke Strukturen und schnelle Entscheidungswege

Stiftungsleitziel

Das Leitziel der Stiftung lautet: Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung ist die Umweltstiftung für Niedersachsen.

Die Stiftung sieht ihre Aufgabe in der effektiven Förderung nachhaltiger Umwelt- und Naturschutzaktivitäten. Dabei steht sie gleichermaßen für eine hohe Qualität der Projekte wie für eine fundierte Beratung. Fundament der Stiftungsarbeit ist die Überzeugung, dass bürgerschaftliches Engagement eine wesentliche Basis für gesellschaftlichen und ökologischen Fortschritt ist. Die Stiftung versteht sich daher als der Partner für das Ehrenamt in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit sowie in der Denkmalpflege. Dazu pflegen wir einen serviceorientierten Umgang mit unseren Antragstellern, deren inhaltliches Anliegen wir wertschätzend aufnehmen. Gleichzeitig sieht sie sich als Landesstiftung mit anerkannter Kompetenz im Stiftungswesen auch als Dienstleister für Stiftungsbetreuung und -beratung. So kann die Stiftung als unabhängige Institution insgesamt eine Funktion als Vernetzer und Brückenbauer im Interesse des Umwelt- und Naturschutzes in Niedersachsen wahrnehmen.

Die Stiftung hat zur Umsetzung des Leitbildes mit Leitziel untergeordnete Rahmenziele formuliert, die dann zu Handlungszielen mit zugeordneten Einzelmaßnahmen führen.

Konkrete Rahmenziele unterhalb des Leitziels sind:

  • Leistungsfähige Projektförderung
  • Finanzielle Teilautonomie der Stiftung
  • Hohe Wirkungsmacht für Natur- und Umweltschutz
  • Positive Wahrnehmung der Stiftung
  • Gute Qualität der internen Stiftungsarbeit
  • Stärkung des Ehrenamts

Die jeweils zugehörigen Handlungsziele mit Maßnahmen werden jährlich auf ihre Relevanz hin neu bewertet und eingestuft, damit die Stiftung langfristig in ihrer Leistungsfähigkeit erhalten bleibt und das Fördergeschäft in seiner Kundenorientierung nicht aus dem Blickfeld gerät. Zur Erreichung der Stiftungsziele müssen allerdings ausreichende Ressourcen zur Verfügung gestellt werden.

Unser Motto:
Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung – Ihr Förderpartner für Umweltengagement vor Ort