Neuer Förderrekord bei der Bingo-Umweltstiftung!

In der Region Hannover wurden 80 Projekte in 2021 gefördert

Mit mehr als 5,9 Mio. Euro Fördersumme konnte die Bingo-Umweltstiftung (NBU) 2021 mit 669 Projekten so viele Maßnahmen wie noch nie in den Bereichen Umwelt und Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Denkmalpflege niedersachsenweit unterstützen. Gefördert wurden wieder zahlreiche kleine Projekte mit viel ehrenamtlichem Engagement. Um Kinder und Jugendliche für die Natur zu begeistern, wurde die Zusammenarbeit mit den Kinder- und Jugendfeuerwehren in Niedersachsen gestartet, die auch in diesem Jahr fortgeführt wird.

„Das Jahr 2022 wird insbesondere im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums der Bingo-Umweltlotterie stehen. Geplant sind Projektbesuche mit Michael Thürnau sowie verschiedene Aktionen mit den Jugendfeuerwehren in ganz Niedersachsen unter der Schirmherrschaft von Umweltminister Olaf Lies. Im Rahmen einer Müllsammelaktion sollen 250 t Müll zusammenkommen und im Herbst ein Upcycling-Wettbewerb stattfinden“, erklärt NBU-Geschäftsführer Karsten Behr. Zahlreichen Jugendfeuerwehren wurden bereits Waldkoffer ausgehändigt, mit denen die Natur im Wald spielerisch erfahren werden kann.

Bei der größten Förderstiftung für Niedersachsen stehen auch für 2022 wieder ausreichend Mittel zur Verfügung. „Durch die herausragenden Ergebnisse der Bingo-Umweltlotterie aus dem letzten Jahr konnte ein erheblicher Mittelvortrag gebildet werden, der zusätzlich für Projekte zur Verfügung steht,“ so Karsten Behr. Gemeinnützige Vereine, Schulen, Kitas, (Kirchen-)Gemeinden und Stiftungen sind also herzlich dazu aufgerufen, ihre Projektideen einzureichen.

Für Akteure aus der Region Hannover hat die Bingo-Umweltstiftung insgesamt 958.410 Euro Fördermittel für 80 Projekte bereitgestellt. Gefördert wurde unter anderem die Stiftung Kulturlandpflege, der knapp 100.000 Euro für die Umsetzung von vier Projekten im letzten Jahr zur Verfügung gestellt wurde. Mit diesen Geldern soll unter anderem der Erhalt von Blüh- und Brachflächen zur Förderung von Insekten im Landkreis Celle oder auch der Feldhamsterschutz in der Region Hannover gefördert werden. Für ein kleines Umweltbildungsprojekt erhielt zudem der Verein des Therapiegartens Grüne Stunde aus der Wedemark 790 Euro. Im Rahmen einer Ferienpassaktion wurden gemeinsam mit Kindern Hochbeete gebaut und bepflanzt. Wenige Monate später konnte dann geerntet werden.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glückspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen finden Sie unter www.bingo-umweltstiftung.de. Besuchen Sie die Stiftung auch auf Facebook und Instagram!

Liste der geförderten Projekte Region Hannover
(Foto: Grüne Stunde e. V.)

Gemeinsam mit den Kindern der Ferienpassaktion wurden Hochbeete angelegt und bepflanzt.