In Niedersachsen leben etwa 360 verschiedene Wildbienenarten, über 60 Prozent davon sind in ihrem Bestand gefährdet – durch die Intensivierung der Landwirtschaft, den Einsatz von Pestiziden, das Verschwinden vielfältiger Strukturelemente oder den Klimawandel. Mit der Zahl der Wildbienen schrumpft seit Jahren auch die Zahl der Artenkenner. Um dieser Tendenz entgegen zu wirken, initiierte der BUND Niedersachsen das Projekt „Wildbienen fliegen auf Niedersachsen“, das von der Bingo-Umweltstiftung gefördert wird. Wesentlicher Bestandsteil des Projektes ist ein Fotowettbewerb, der von einem breiten Mit­machangebot aus Exkursionen, Bestimmungskursen und Vorträgen in ganz Niedersachsen begleitet wird.

Bis 31. August 2020 können Sie Ihr schönstes Wildbienenfoto beim BUND Niedersachsen einreichen. Nähere Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie auch beim BUND Niedersachsen.

Bienenwettbewerb | BUND Nds.

Unter allen Einsendungen kürt eine Fachjury die zwölf schönsten Fotos, die dann in einem Kalender 2021 veröffentlicht werden. Bereits vor dem Einsendeschluss wird unter den eingegangenen Bildern eines jeweiligen Monats ein „Wildbienenfoto des Monats“ ausgewählt. Die Teilnehmer erwarten tolle Preise rund um den Wildbienenschutz.

(Foto: Klaus Kuttig)