Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte an der „Woche der Natur“,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie ab sofort Ihre Angebote auf der Website https://www.bingo-umweltlotterie.de/woche-der-natur-2024 eintragen können. Jeder, der uns ein Angebot mitgeteilt hat, muss dieses selbstständig auf der Website anmelden. WICHTIG: Falls Sie nach Erstellung des Angebots auf der Website eine E-Mail mit Fehlermeldung erhalten, teilen Sie uns das bitte mit (E-Mail an wilmes@bingo-umweltstiftung.de). Leider hat sich hier ein Fehler eingeschlichen, da das Angebot i.d.R. doch erstellt wurde. Bitte versuchen Sie daher nicht, immer wieder ein Neues zu erstellen. Wir werden prüfen, ob das Angebot erfolgreich gespeichert wurde.

Neben den Teilnahmebedingungen (s. rechts) möchten wir noch folgende Hinweise geben:

  • Beachten Sie bitte, dass hochgeladene Fotos und auch die Fotos, die später die Durchführung der Veranstaltung belegen sollen, ggf. für die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Woche der Natur verwendet werden. Im Zweifel sollten darauf dann keine Personen (sichtbar) abgebildet sein.
  • Bei geschlossenen Angeboten ist keine Anmeldung seitens der Teilnehmer erforderlich. Sie haben ja bereits eine Gruppe (z. B. eine Schulklasse, eine Kita o.ä.), mit der Sie das Angebot durchführen werden und mit denen Sie bereits alle Details besprochen haben. Um jedoch die Vielfältigkeit der Angebote in der Woche darzustellen (und um bei Bedarf die Pauschale erhalten zu können), sollen diese geschlossenen Angebote ebenfalls eingetragen werden.
  • Der Verwendungszweck für die Pauschale ist kurz zu begründen (z. B. wird für Honorar, Material oder Verpflegung benötigt; bitte so eindeutig wie möglich angeben).
  • Beschreiben Sie Ihr Angebot so detailliert wie möglich und machen Sie dabei deutlich, welches Naturerlebnis ermöglicht wird. Bitte achten Sie auf Rechtschreibung und Grammatik.
  • Die Angebote können bis zum 23.02. eingetragen werden. Nach dem Einreichen des Angebotes erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Wir prüfen dann Ihr Angebot und schicken Ihnen innerhalb von vier bis sechs Wochen eine Rückmeldung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bearbeitungszeit etwas länger dauern kann. Wir führen diese Woche auch zum ersten Mal durch und haben daher keine Erfahrungswerte, in welcher Zeit wir die wahrscheinlich sehr vielen Angebote abarbeiten können.
  • Die Seite, auf der die Angebote dargestellt werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet. Das heißt, Sie können aktuell Ihr Angebot nach der Einreichung noch nicht sehen.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte an der „Woche der Natur“,

wir sind begeistert über das große Interesse an der erstmals geplanten „Woche der Natur 2024“ in Niedersachsen! Uns haben über 1.000 Veranstaltungsvorschläge erreicht, die wir nun gesichtet haben.

Die nächsten Schritte:

  1. In den „Kriterien zur Teilnahme Woche der Natur“ finden Sie Kriterien, die den Rahmen für die Woche der Natur setzen und die Sie bei der Anmeldung Ihrer Veranstaltung berücksichtigen müssen. Grundsätzlich kann jeder eine Aktion / eine Veranstaltung in der Woche anbieten. Entscheidend ist, dass Naturerlebnisse geschaffen werden.
  2. Bitte nehmen Sie untereinander Kontakt auf, um sich abzusprechen, damit keine doppelten Veranstaltungen an einem Tag angeboten werden. Die Stiftung kann dies nicht prüfen!
  3. Ende Januar / Anfang Februar wird die Website freigeschaltet, auf der Sie Ihre Veranstaltungen zwingend bis zum 15.02.2024 eintragen müssen. Hier ist bei Bedarf der Wunsch nach einer Pauschale (300 Euro oder 500 Euro) anzugeben (weitere Informationen finden Sie in den Kriterien). Die Stiftung prüft alle Veranstaltungen und gibt diese frei. Wir informieren per Mail und auf unserer Website, sobald die Website online ist und Sie Ihre Veranstaltungen eintragen können.
  4. Ab dem 23.05.2024 werden die Veranstaltungen veröffentlicht und Interessierte können sich über die Website anmelden. Über die Stiftung, Lotto Niedersachsen und die Bingo-Umweltlotterie wird Werbung für die Woche der Natur gemacht. Sie sollten jedoch unbedingt regional ebenfalls für Ihre Veranstaltungen werben! Sie dürfen dafür gerne das Logo der Stiftung nutzen.
  5. Sofern Sie die Pauschale benötigen und die Stiftung dieser zugestimmt hat (im Rahmen der Freigabe der Veranstaltung), können Sie das Geld ab dem 01.05.2024 per Mail bei der Stiftung abrufen.
  6. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie die Informationen über die angemeldeten Teilnehmer per Mail.
  7. Angebote, die sowohl im Rahmen der Woche der Natur als auch im Rahmen des Langen Tages der Stadtnatur angeboten werden, müssen über unsere Website angemeldet und zusätzlich an Hamburg gemeldet werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Loki Schmidt Stiftung (stadtnatur@loki-schmidt-stiftung.de).

Wir werden das Ticketsystem pretix nutzen. Alle Veranstaltungen müssen jedoch kostenlos angeboten werden!

Für Rückfragen melden Sie sich jederzeit gerne bei Marita Wilmes (Tel.: 0511-897697-17; wilmes@bingo-umweltstiftung.de).

Dankeschön!!!

Liebe Antragstellerinnen und Antragsteller,

vielen Dank für Ihr großes Interesse zur Teilnahme an der Woche der Natur! Wir sind begeistert über den großen Zuspruch! Wir werden nun in die weitere Planung einsteigen und halten Sie über unsere Website und per E-Mail auf dem Laufenden. Bitte haben Sie aber noch etwas Geduld!

Worum geht es? Wir planen für das nächste Jahr erstmalig eine „Woche der Natur“ in Niedersachsen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Angebote schaffen, um die Menschen raus in die Natur zu bekommen. Etablierte Beispiele gibt es in Berlin und Hamburg (Link: Langer Tag der Stadtnatur in Hamburg). Dabei bieten unterschiedliche Akteure Veranstaltungen wie zum Beispiel Waldspaziergänge, Fledermausführungen oder Kanutouren zum Müllsammeln, etc. an. Unter obigem Link finden Sie dazu viele aktuelle Beispiele.

Gleiches wollen wir im nächsten Jahr vom 15. Juni – 23. Juni direkt vor den Sommerferien auch in Niedersachsen anbieten. Wir möchten Sie herzlich bitten, sich an der Woche der Natur zu beteiligen und sich geeignete Angebote zu überlegen. Im eigenen Interesse sollten die Aktionen einfach umsetzbar sein und sich idealerweise an der Arbeit orientieren, die Sie ohnehin machen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, bereits geplante Angebote in diese Woche zu integrieren. Die Angebote können sich an Kinder als auch an Erwachsene richten und an einem Tag oder mehreren Tagen stattfinden.

Die Ankündigung der verschiedenen Veranstaltungen als auch die Anmeldung der Teilnehmer erfolgt über eine zentrale Website. Die dafür erforderliche Öffentlichkeitsarbeit erfolgt ebenfalls zentral durch eine Aktion der Stiftung zusammen mit Lotto Niedersachsen und kann auf Wunsch lokal ergänzt werden.

Die Aktionen sollen allen Interessierten kostenlos angeboten werden. Für die Umsetzung der Veranstaltungen können entsprechend des Aufwandes jeweils Fördermittel im Rahmen eines Pauschalbetrages von max. 500 Euro eingesetzt werden. Sie brauchen hierfür keinen Förderantrag stellen.

Die offizielle Anmeldung Ihrer Aktionen wird über eine zentrale Website laufen, worüber wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt informieren werden.

An Schulen/Kindergärten: Bei Interesse zur Teilnahme an der Woche der Natur können Sie sich z. B. auch gerne einen geeigneten Partner suchen, der sein Angebot für Sie bei uns anmeldet.

Weitere Details werden im Rahmen der weiteren Vorbereitungen geklärt und mitgeteilt. Für Rückfragen melden Sie sich jederzeit gerne bei Marita Wilmes (Tel.: 0511-897697-17; wilmes@bingo-umweltstiftung.de). Wir haben für Sie außerdem noch die Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengefasst (siehe unten).

Machen Sie mit!!! Herzlichen Dank!

Alle wichtigen Infos finden sie auch noch einmal hier.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Wilmes (wilmes@bingo-umweltstiftung.de; 0511 897697 17)

oder montags und donnerstags an Frau Steinkamp wenden (steinkamp@bingo-umweltstiftung.de; 0511 897697 23).

Wir freuen uns auf viele tolle Angebote!