Sie sind hier: Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

 

 

"Ansiedlung des Edelkrebses" als Projekt des Monats Oktober ausgezeichnet

Am 08.10.2018 ehrte der Geschäfstführer der Stiftung, Karsten Behr, den Fischereiverein Einbeck, der im Rahmen seines Projektes "Ansiedlung des Edelkrebses" die genetische Ressource der heimischen Krebsart mit 250 Exemplaren aus der Zucht des Anglerverbands Niedersachsen stabilisieren möchte, als Projekt des Monats Oktober.

(Foto: Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung)

 
Save the date - Antragstellerkonferenz der NBU am 13.11.2018

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung veranstaltet am Dienstag, den 13.11.2018 ab 10:30 Uhr in den Räumlichkeiten des Landessportbundes Niedersachsen e. V. in Hannover eine Antragstellerkonferenz.

Die Veranstaltung ist für alle Organisationen und Einrichtungen, die bei der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung antragsberechtigt sind und sich im Umwelt- und Naturschutz, in der Entwicklungszusammenarbeit oder in der Denkmalpflege engagieren.

Im Rahmen der Veranstaltung, die auch genügend Raum für den Austausch untereinander bietet, erhalten Sie allgemeine Hinweise zur Antragstellung und zu aktuellen Veränderungen im Antragsprozess. Innerhalb von Gruppendiskussionen können individuelle Fragen geklärt werden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns ein Feedback zu geben und Ihre Wünsche für die zukünftige Zusammenarbeit zu äußern.

Die Veranstaltung ist damit sowohl für bekannte Antragsteller, als auch für Erstantragsteller geeignet.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich den Termin bereits vormerken. Eine offizielle Einladung wird in Kürze per E-Mail versandt.

 
Projekt des Monats September 2018

Am 28.09.2018 ehrte der Geschäftsführer der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, Karsten Behr, das Projekt „Cowsharing“ als Projekt des Monats September, nachdem das Naturschutzprojekt des Vereins Weidelandschaften e.V. von der Stiftung bereits mit über 62.000,- Euro gefördert wurde.

(Foto: Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung)

Die 60 Cowsharer beteiligen sich an Kauf und Unterhalt von Rindern, die auf verschiedenen Flächen in Osnabrück in geringer Stückzahl stehen. Durch diese extensive Beweidung können artenreiche Grünlandflächen entstehen.

 
Landkreis Celle engagiert sich für Insektenvielfalt

Der Erhalt der einheimischen Biodiversität ist ein wichtiges Ziel der Naturschutzarbeit des Landkreises Celle. Insbesondere vor dem Hintergrund des bekannten Insektensterbens beschloss der Kreistag im März 2018 auf Vorschlag der Verwaltung daher, Mittel in Höhe von 20.000 Euro zur Förderung der Insektenwelt an die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung als zweckgebundene Zuwendung zur Verfügung zu stellen. Die Stiftung wiederum verdoppelte den Betrag, sodass nun mit insgesamt 40.000 Euro Projekte speziell im Landkreis Celle unterstützt werden können. Karsten Behr, Geschäftsführer der Bingo-Umweltstiftung freut sich über die gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis, durch die eine niedersachsenweit einmalige Kooperation zustande gekommen ist. Diese unbürokratische Zusammenarbeit ermöglicht, dass wichtige Impulse für den Naturschutz gegeben werden können. „Ich hoffe, dass dieses gute Beispiel Schule macht und viele weitere Landkreise und Kommunen sich anschließen", so Behr (ausführliche Pressemitteilung).

Voraussetzung für eine Förderung ist ein Antrag für ein insektenförderndes Pro­jekt bei der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, das im Landkreis Celle um­gesetzt wird und den Fördergrundsätzen der Bingo-Umweltstiftung genügt.

Welche heimischen Stauden und Gehölze besonders insektenfreundlich sind, finden Sie hier.

(Foto: Willi Rolfes)

 
Verleihung des Niedersächsischen Umweltpreises 2018

Am Montag, den 27.08.2018 wurde im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover der Niedersächsische Umweltpreis verliehen. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies und Vorstandsvorsitzende Sigrid Rakow übergaben den 1. Preis an den Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage (FUN), der sich seit 1991 in bemerkenswerter Weise für den Biotopverbund im Norden Braunschweigs einsetzt. Dafür werden Flächen mit einer Gesamtgröße von 50 Hektar bewirtschaftet. Im Laufe der Jahre hat er in ehrenamtlicher Regie unter anderem mehr als 300 Kleingewässer und 30 Streuobstwiesen angelegt und alte Eichenwälder sich selbst überlassen, sodass urwaldähnliche Strukturen entstehen. Um die Öffentlichkeit über den Wert dieser Naturschutzarbeit zu informieren, wurden Naturerlebnispfade und ein Schulgarten geschaffen.

(Foto: bednarek photography)

Auf dem zweiten Platz folgt der NABU Uelzen mit dem „Erlebnisraum Esterauniederung“, der sich durch eine naturverträgliche Nutzung auszeichnet, sodass dort eine Reihe von wertvollen Biotopen entstehen konnten und die Landschaft für die Öffentlichkeit erlebbar ist. 

Aufgrund der sehr vergleichbaren Qualität der beiden Bewerbungen gibt es zwei dritte Preise: Das Forum Natur Lunekring im Landkreis Cuxhaven mit dem Projekt "Otterbiotop" und die gUG Umweltschutz und Lebenshilfe Melle, die zusammen mit der BUND Kreisgruppe Osnabrück die Projekte „Blumiges Melle“ und „Blumiger Landkreis Osnabrück“ verwirklicht.

Die Fotos von den Preisträgern und der Veranstaltung können unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.bednarek.fotograf.de/jobs/bingo.

Zu den Pressemitteilungen bitte hier klicken.

 
Datenschutzgrundverordnung

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung hat ihre Angaben zum Datenschutz im Zuge der am 25.05.2018 in Kraft getretenden Datenschutzgrundverordnung der EU angepasst. Im Rahmen der Antragstellung sind ab sofort neben den Förderrichtlinien auch die Pflichteninformationen zum Datenschutz vom Antragsteller zur Kenntnis zu nehmen und es ist gegenüber der Stiftung auf dem Antragsbogen in die Erhebung und Verarbeitung der Daten einzuwilligen. Die entsprechenden Dokumente finden Sie unter dem Menüpunkt "Antragstellung". Die Datenschutzerklärung für die Homepage finden Sie hier.

 
Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung stellt sich vor

 

letzte Aktualisierung: 12.10.2018

Kontakt

Niedersächsische
Bingo-Umweltstiftung

Emmichplatz 4
30175 Hannover

Telefon: 0511 - 897 697-0
Fax: 0511 - 897 697-11

info@bingo-umweltstiftung.de

Die Bingo-Umweltstiftung auf Facebook Besuchen Sie unsere Stiftung auch bei YouTube
  • Natur-Netz-Niedersachsen

    Bei Fragen rund um die Bingo-Lotterie (Bingo-Lose, Gewinne usw.) wenden Sie sich bitte an die Hotline von TV Plus (0511-3577090) oder von Lotto Niedersachsen (0511-8402999).
    Vielen Dank!